Last ned flyer

Ferieleilighet "Drømmedalen"

Dalsbygdvegen 37  

6320 Isfjorden

Telefon: 0047 93814403

... der fjellene er høye og mektige, der det finnes dype fjorder og krystallklare elver; der robuste topper harmonerer perfekt med romantiske daler og danner dette makeløst vakre landskapet som knapt kan bli vakrere i Norge.

Beliggenhet:

- Midt-Vestlandet, på Romsdalsfjorden

- fylke Møre og Romsdal, Rauma kommune

- Neste store byer: Åndalsnes, Molde, Kristiansund, Ålesund

 

- Avstand til Oslo: ca. 6 timer med bil

 

- Avstand til Nordkapp: 1947 km, ca 26 timer med bil :-)

Den idylliske landsbyen Isfjorden ligger ved Isfjorden , foten av Romsdalsfjorden. En bred dal, elva Isa (rett utenfor inngangsdøren), enger og skog og selvfølgelig de utallige toppene i " Romsdalsalpene " preger bildet av Paradisbukta , som Isfjorden er kjærlig kjent av lokalbefolkningen.

Isfjorden er et ideelt utgangspunkt for utflukter til de vakreste og mest kjente severdighetene i Norge, hvorav noen ligger rett utenfor døren.

Selve leiligheten ligger i nederste etasjen i huset mitt.

Borte fra trafikk og støy, bare noen få minutters gangavstand fra enger og skog, kan du nyte freden og roen og det unikt vakre landskapet. Likevel er det butikker i umiddelbar nærhet - supermarkedet og postkontoret kan nås på 15 minutter til fots.

Åndalsnes med flere butikker, bensinstasjoner, restauranter og togstasjonen ligger bare 7 minutter unna med bil - en fantastisk tur langs fjorden med flott utsikt.

Utsikt over Åndalsnes fra utsiktsplattformen "rampestrekken" på det lokale fjellet.

Ferier er ikke bare verdt om sommeren. Den fabelaktig vakre naturen til de snødekte fjellene, fantastiske skiforhold og den helt spesielle "nordiske" følelsen får hjertet til enhver vintersportfan til å slå raskere.

Utfluktsmål / severdigheter:

 

---> Geirangerfjord

---> Raumaelv

---> Atlanterhavsveien

---> Farstadsanden

---> Hustadvika

---> Molde

---> Ålesund

Det er også beskrivelser for alle poeng! Vær tålmodig - jobber med saken:-)

Trollstigen

Åndalsnes, reisetid fra leiligheten: ca. 20 minutter

 

- 11 hårnålsvinger, 10% stigning 

 

- Åpnet i 1936 etter 8 år byggetid

 

- åpent fra midten av mai til oktober (avhengig av været)

 

- krevende rute gjennom kurver,  og mest enkelt kjørefelt

 

- 3 topper: Bispen (1450 m), Kongen (1614 m),

Dronninga (1701 m)

 

- 2 fosser: Tverdalsfossen og Stigfossen

 

- Stigfossen bru laget av naturstein

Den spektakulære Trollstigen slynger seg opp fra Isterdal til Stigrøra pass på 858 moh. Det er den travleste naturskjønne ruten i Norge.

Det er rettferdig å si at dette tekniske mesterverket er håndbygd. Det var bare litt dynamitt tilgjengelig, som gatene ble sprengt ut av granitten eller lagt på fjellhylser. Flere hundre arbeidere og ingeniører var involvert i konstruksjonen i åtte somre. Ti av kurvene er oppkalt etter arbeidslederens arbeidsleder som var ansvarlig for å bygge den respektive kurven.

Kløvstien, som fører fra foten til platået, er en del av det tidligere mulesporet som førte over passet. Den hellige Olav, norsk konge fra 1015-1028, gikk på den med sitt følge. I dag kan du gå i fotsporene til middelalderhandlerne og gå (og noen ganger klatre) opp til Trollstigen-platået.

Trollstigen er stengt om vinteren - snøvegger opp til 5 meter høye gjør det umulig å kjøre videre. Fra begynnelsen av april til åpningen rundt midten av mai blir slangene ryddet ved hjelp av tunge maskiner utstyrt med høyytelses teknologi. Disse kjemper seg mot platået med millimeters presisjon og bare med GPS som hjelpemiddel på flere uker:

Og slik ser Trollstigen ut etter brøytingen, før de åpner. Man må vente til all isen har kommet av den omkringliggende steinen før du kan åpne barrieren og gjøre den tilgjengelig for publikum. Men så er det ikke stopp ... Skiløpere i shorts stormer toppene, familier ler av en snøballkamp og fortsetter deretter å svømme i fjorden! Det er bare ... gigantisk !!

Et av høydepunktene på denne turen er definitivt kryssingen av Stigfossen over Stigfossen-broen . Fossen sprekker øredøvende med 320 m fritt fall rett ved siden av kjøretøyet. Tverdalsfossen til venstre er noen meter høyere, men langt ikke så spektakulær som Stigfossen.

De to bærer mest vann i mai og begynnelsen av juni, når snøen smelter. Også en av mange grunner til at jeg skulle reise på ferie til Norge i mai!

Med litt flaks og i gode værforhold kan du også oppdage det ene eller det andre skjulte trollet. Men vær forsiktig! Ikke for ingenting advares om de legendariske figurene ved foten av Trollstigen ... du går inn i deres "helligdom" ;-)

Den store utsiktsplattformen, som lett kan nås til fots fra parkeringsplassen, stikker ut 200 m over en klippekant. Herfra er det en fantastisk utsikt over Trollstigen og Istertal. Du kan til og med se så langt som Åndalsnes havn.

Trollstigen - et absolutt MUST på en norgestur -

og bare ca 20 minutters kjøretur fra leiligheten!

Trollwand und Trollzinnen

 

Åndalsnes, Fahrzeit von der FeWo aus:  ca. 20 Minuten

Die Felswand Trollveggen („Trollwand“) ist Europas höchste Steilwand. Sie gehört zum Gebirgsmassiv Trolltindene (Trollzinnen) und ragt 1800 Meter über die Talsohle des Romsdales. Der senkrechte Teil der Wand ist bis zu 1000 Meter hoch und hängt bis zu 50 Meter über.

 

Mehrere Kletterrouten führen durch die Wand. Eine dieser Routen ist die "Trollryggen"-Route und mit 3,5 km längste Kletterroute Europas. Sie wurde 1958 erstmals von Arne Randers Heen und Ralph Høibakk durchstiegen. Damit schrieben sie Klettergeschichte, denn sie waren die ersten Kletterer Norwegens, die in einer Wand übernachteten. 

Die Trollwand, also die Steilwand selbst, galt lange Zeit als unbezwingbar. Doch 1965 gelang es einem norwegischen und einem englischen Team auf verschiedenen Routen, die Wand innerhalb von 13 bzw. 12 Tagen zu durchsteigen, wobei das norwegische Team einen Tag früher am Gipfel war. Allerdings gilt die Route der englischen Seilschaft (Rimmon Route) als der beliebtere Anstieg.

1974 durchstiegen Polen die Wand auf der Franske ruta 13 Tage lang das erste Mal im Winter; vier Jahre später wurde sie erstmals von 2 lokalen Bergsteigern, darunter eine Frau, frei geklettert.

Heute gibt es 14 weltbekannte Kletterrouten; allerdings wurden mehrere davon bei der großen Steinlawine 1998, die man noch mit 2,2 auf der Richterskala in Finnland messen konnte, fast vollständig zerstört oder deren Charakter komplett verändert. Auch heute gibt es immer wieder kleinere und größere Steinlawinen, die sowohl Sportlern und Anwohnern das Leben schwer machen. Am 16. 9. 2015 rasten 200.000 m³ Gestein ins Tal - im oberen Teil des Massives mit 900 m freiem Fall.

Im Jahre 1980 stürzte sich der Finne Jorma Øster als erster Fallschirmspringer von der Trollwand und läutete damit eine neue Ära ein. Diese sollte allerdings nur 6 Jahre anhalten, denn nach mehreren Todesfällen und unzähligen aufwendigen und teuren Rettungsaktionen wurde das Springen von der Wand verboten - und das ist es noch heute. Doch wie alles, was verboten ist, lockt es dennoch jedes Jahr Springer aus aller Welt in die Trollwand, die den unberechenbaren Winden und dem Verbot trotzen - und jedes Jahr wieder gibt es Unfälle, auch mit Todesfolge. Manchmal kennen die Trolle kein Erbarmen... 

Norsk Tindesenter -

Norwegens Zinnen (Gipfel-)-Zentrum

 

Åndalsnes, Fahrzeit von der FeWo aus:  ca. 8 Minuten

Wo sollte ein Bergsteiger-Besucherzentrum stehen - wenn nicht in Åndalsnes? Nicht umsonst ist Åndalsnes als die Bergsteiger-Hauptstadt Norwegens bekannt und gilt als Wiege des Klettersports. 

Das Norsk Tindesenter ist den Freizeitaktivitäten in den Bergen gewidmet und bietet den Besuchern viele spannende Erlebnisse. Das atemberaubende Romsdal mit seinen Felsen und Gipfeln ist bei Kletterern international bekannt, und die 21 Meter hohe Kletterwand des Norsk Tindesenter ist die höchste in ganz Norwegen. Aber es gibt auch einige leichtere Kletterrouten und Wände sowie eine Bouldering-Höhle für Anfänger und Kinder. Die 60 verschiedenen Kletterrouten haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade für jedes Alter und jede Könnerstufe.

Außerdem beherbergt der an eine großes Segel erinnernde Bau ein Museum, indem die Geschichte des Bergsteigens mit vielen originalen Exponaten dargestellt wird. Die Ausstellung ist lebendig gestaltet. So kann man erleben wie es ist, in einem kleinen Zelt mitten in der Steilwand zu hängen... oder wie wäre es, das Erlebnis eines Fallschirmsprungs nachzuempfinden? All das ist im Tindesenteret möglich. Im Cafe oder dem Restaurant mit fantastischem Blick auf den Fjord kann man dann einfach die Seele baumeln lassen und die Erlebnisse Revue passieren lassen. 

Zusätzlich ist das Tindesenter Ausgangspunkt für das spektakuläre Klettererlebnis Romsdalsstigen Via Ferrata

Den Romsdalsstigen kann man auf 2 verschiedenen Routen gehen: Introveggen (Anfängerwand)- sie passt für die Allermeisten, und die Vestveggen (Westwand) für erfahrene Bergsteiger. Die passende Ausrüstung kann man ausleihen; auch geguidete Touren sind möglich.

Spür den Wind im Haar und das Kribbeln im Magen,

wenn du die einmalige Aussicht genießt und vom Erfolg deines Kletterabenteuers wie berauscht bist!

Im Video die

Anfängerwand....

... und die Westwand für die Profis.

Genial, oder?? 

Romsdalseggen

 

Åndalsnes, Fahrzeit von der FeWo aus:  ca. 8 Minuten

Die eindrucksvolle Bergkette Romsdalseggen lockt mit einer unvergleichlichen Aussicht auf die traumhafte Berglandschaft der Region Romsdalen. Bei schönem Wetter kann man sogar bis zum Atlantik sehen! Die je nach Route 10 - 12 km lange Wanderung dauert ca 8 Stunden und ist nichts für den "normalen" Spaziergänger. Sie ist -je nach Schwierigkeitsgrad der drei verschiedenen Routen- für gute, erfahrene Wanderer oder Bergsteiger zu empfehlen, die die entsprechende Kondition mitbringen. Nicht geeignet für Kinder unter 10 Jahren, da es durchaus einige schwierige Passagen zu überwinden gilt.

Höhenangst sollte man auch lieber zu Hause lassen, denn auf den höchsten Punkten befindet man sich ca 1300 m über dem Meeresspiegel, und neben unbefestigten Fusswegen fallen die Felsen um die 1000 m senkrecht in die Tiefe!

Alle Routen sind markiert. Einige schwierige Passagen sind mit Stahltreppen gesichert, die sich harmonisch in die Landschaft einfügen.

Die Bergwanderungstrecke "Romsdalseggen" gilt heute als die schönste Norwegens und lockt jeden Sommer viele tausend Bergenthusiasten aus aller Welt an.

Viele weitere Infos gibt es HIER.

Saison: ca 1. Juli - 30. September

 

Romsdalstreppe & Rampestreken

Åndalsnes, Fahrzeit von der FeWo aus:  ca. 8 Minuten

Die Romsdalstreppe und der neue Aussichtspunkt Rampestreken haben sich innerhalb kürzester Zeit an die Spitze der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region katapultiert. Der gut ausgebaute Wanderweg, der zum Aussichtspunkt Rampestreken hinaufführt, hat zahlreiche spektakuläre Ausblicke zu bieten.

Die Tour ist eine Bergwanderung, welche für normal trainierte Menschen gut zu bewältigende ist. Sie hat jedoch teilweise sehr steile Passagen; festes Schuhwerk ist ein absolutes Muss!
Die Aussicht von der schmalen, weit über den Berghang errichteten Plattform ist einfach nur fantastisch. Man blickt hinab nach Åndalsnes, in das Romsdal hinein und über den gesamten Romsdalsfjord.

Nur Menschen mit extremer Höhenangst können diese atemberaubende Aussicht vielleicht nicht wirklich genießen...
 

Hat man eine "normale" Durchschnittskondition, sollte man etwa zwei bis zweieinhalb Stunden Zeit einplanen bis zum Rampestreken und zurück. Untrainierte brauchen mindestens eine Stunde mehr. Für die Tour ganz hinauf auf den Nesakla benötigt man etwa eine weitere halbe Stunde.

Raumabahn

 

Åndalsnes, Fahrzeit von der FeWo aus:  ca. 8 Minuten

Von Lonely Planet zur schönsten Bahnreise Europas gekürt!

Eine Fahrt mit der Raumabahn bietet eine einzigartige Möglichkeit, einige der spektakulärsten Landschaften Norwegens aus nächster Nähe zu erleben. In nur einer Stunde und 40 Minuten bringt euch der Zug von den wundervollen Fjorden in die wilde Bergwelt. Ihr braucht euch nur noch gemütlich zurückzulehnen, durch die großen Fenster zu schauen und die Reise durch eine Landschaft zu genießen, die durch wilde Pracht und beeindruckende Kontraste führt. 

Die Bahnstrecke wurde 1924 nach 12 Jahren Bauzeit und mehr als 14 Millionen Personen-Arbeitsstunden in Betrieb genommen. Auf ihrer 114 Kilometer langen Strecke von Dombås nach Åndalsnes überquert die Raumabahn 38 Brücken, um den Höhenunterschied (Åndalsnes 0 Meter ü.M. - Dombås 659 Meter ü.M.) zu bewältigen, darunter auch eine der berühmtesten Brücken Norwegens, die Kylling bru.  Oft sieht man sie auf Kalenderblättern oder Postkarten.

Im Zweiten Weltkrieg wurde die Strecke für Militär- und Goldtransporte genutzt. 1940 wurden die norwegischen Goldreserven von Oslo kommend ans Meer und von dort in die Vereinigten Staaten und nach Großbritannien in Sicherheit gebracht. Versuche der deutschen Truppen, die Strecke beim Rückzug aus Norwegen 1944 durch Brückensprengungen unbrauchbar zu machen, scheiterten. 

Zum Glück - denn bis heute ist die Raumabahn einer der schönsten Zugstrecken Europas. 

Mit der Raumabahn hat man übrigens direkten Zuganschluss nach Oslo. Wer also mit dem Flugzeug anreist kann direkt vom Flughafen aus -der Zugbahnhof liegt nur eine Etage tiefer wie die Ankunftshalle- nach Åndalsnes reisen. Und umgekehrt natürlich.

Eine tolle Möglichkeit, den Urlaub schon entspannt und mit spektakulären Aussichten zu beginnen!

Rødven Stabkirche